Pflegetipps

Keramische Fliesen und Platten haben einen entscheidenden Vorteil:

Sie sind problemlos zu reinigen. Stöckelschuhe, Zigarettenglut, verschmutzte Kinderschuhe, Flecken jeglicher Art haben gegen keramische Beläge keine Chance. Einmal wischen und alles ist so sauber wie nach einem Frühjahrsputz.

Darüber hinaus sind sie die ideale Lösung gegen Hausstaub-Allergie und Milben.

Jeder Vergleich zu anderen Bodenbelägen zeigt:

Keramik ist unübertroffen!

Reinigung von Badfliesen

Für die Pflege keramischer Wand- und Bodenfliesen genügt heißes Wasser, eventuell mit Zusatz eines herkömmlichen neutralen Haushalts- oder Essigreinigers.
Kalkseifenrückstände, Urinstein, Rostablagerungen sind mit einem handelsüblichen Sanitärreiniger zu bezwingen.

NG_Bad_22106

Reinigung von Küchenfliesen

ATE_Kleine_Kueche_21463

Küchenfliesen sind tagtäglich Fett- und Wasserspritzern -bedingt durch braten und kochen- ausgesetzt, daher brauchen Sie eine besondere Pflege. Empfehlenswert sind Essigreiniger oder kalklösende Putzmittel.
Desinfektionsreiniger eignen sich, um Bakterien und Pilze zu bekämpfen.

Reinigung von Bodenfliesen

Bodenfliesen gehören zu langlebigen Produkten im Wohnbereich. Sie sind leicht zu pflegen und hygienisch. In Kombination mit Fußbodenheizungen sind Bodenfliesen ein echter Wohlfühlfaktor.
Für die Pflege Ihrer Bodenfliesen verwenden Sie am besten nur heißes Wasser. Zu einer Grundreinigung kann mit einem Zusatz von neutralen Haushalts- oder Bodenreiniger ohne Farbzusätzen eine nachhaltige Sauberkeit erzielt werden.

HOM_Haselnuss_Flur_6076

Reinigung von Fugen

Fugen-2

Wenn die Fugen schmutzig sind, wirkt die schönste Fliese nicht mehr. Verwenden Sie zum Reinigen einen herkömmlichen Essigreiniger und schruppen Sie mit einer Bürste die Fugen wieder sauber. Eine andere Variante ist der Einsatz von Fugenschleifblock wie zum Beispiel den PCI-Elofix . Hierbei handelt es sich um ein Spezialradiergummi mit dem Kalk und Schimmel (auf Oberflächen) und Fugen leicht entfernt werden können.

Behandlung von hartnäckigen Flecken

Mit der richtigen Pflege haben auch hartnäckige Flecken keine Chance.
 
Oft können diese bereits mit einem Haushaltsschwamm oder Mikrofasertuch entfernt werden.
Kaugummireste vereisen Sie mit einem Eisspray. Sie lassen sich danach einfach abklopfen oder mit einem Holzspachtel abschaben. Kalkablagerungen, Urinstein und Rostflecken bekämpfen Sie mit handelsüblichen Kalk- oder Sanitärreiniger. Diesen können Sie auch bei schwarzem Schimmel einsetzen.
 
ACHTUNG:Verwenden Sie bei der Behandlung von Flecken bzw. bei der Reinigung keine Metallgegenstände wie Spachtel oder Messer. Es könnten leicht Kratzer entstehen die kaum zu beseitigen sind.

JB_Village_HYD_03